Kimchi
Die Ikone unter den koreanischen fermentierten Lebensmitteln

Anglais Français Dutch

Nicht umsonst findet man Kimchi auf der Speisekarte eines jeden koreanischen Restaurants. Das laktofermentierte würzige Gericht ist nämlich reich an den Vitaminen A, B1 und B2 sowie an Kalzium und Eisen und ist obendrein sehr kalorienarm. Kimchi besteht in der Regel aus japanischem Winterrettich, Karotten, Ingwer und Chili, gewickelt in Chinakohlblätter. Laut der amerikanischen Zeitschrift Health ist Kimchi eines der fünf gesündesten Gerichte der Welt, da es Aminosäuren und vor allem Probiotika enthält.

Die lebenden Mikroorganismen, die von Natur aus in bestimmten Nahrungsmitteln wie Joghurt, Käse, Sauerkraut und sogar Salami vorkommen, siedeln sich in der Darmflora an und unterstützen die Verdauung, während sie gleichzeitig das Immunsystem stärken. Sie tragen außerdem dazu bei, den Cholesterinspiegel zu senken, der Entwicklung bestimmter Krebsarten vorzubeugen und die Hautalterung zu verlangsamen. Kein Wunder also, dass sich Kimchi nicht nur in Korea, sondern auch hierzulande großer Beliebtheit erfreut. Zum ersten Mal Kimchi zu probieren, ist ein wahrhaft einzigartiges kulinarisches Erlebnis. Man ist vor allem überrascht von der würzigen Note, der Säure und den kräftigen Aromen, die durch die Gärung entstehen. Keine Frage: der Geschmack macht süchtig und am Ende kommt man immer wieder zu ihm zurück. Es gibt unzählige Kimchi-Variationen. Sie werden als Beilage zu verschiedenen Gerichten verwendet.

Kimchi ist ein fermentiertes Lebensmittel, das durch das Vermengen von Gemüse wie Kohl, Rettich und Gurke mit verschiedenen Gewürzen (z. B. rotem Paprikapulver, Knoblauch, Ingwer, grünen Zwiebeln usw.) hergestellt wird.

* Wenn Kimchi schnell fermentiert wird, kann es durch Milchsäure sauer werden, aber es verdirbt nicht.

Die Vorteile von Kimchi

01. Immunboost gegen Viren

* Quelle : Scientific Reports (01.2017)

Kimchi-Milchsäurebakterien sind lebende Probiotika, die den Darm reinigen und zur Verbesserung der Immunität beitragen. Sie produzieren auch Vitamin B, das bei Neuralgien und der Bekämpfung von Müdigkeit hilfreich ist.

02. Antioxidative (Anti-Aging-)Wirkung

* Quelle : LWT 128 (06.2020)

Das Gemüse und die Gewürze in Kimchi wirken in unserem Körper als Antioxidantien und bilden neues Kollagen, welches die Hautalterung hemmt. Gut fermentiertes und gereiftes Kimchi hat höhere antioxidative Eigenschaften als direkt konsumiertes Kimchi.

03. Vorbeugung von Verstopfung, Darmentzündung und Dickdarmkrebs

* Quelle : Foods 9(2), 181(02.2020)

Die Ballaststoffe in Kimchi sowie die Milchsäure, die durch die Fermentation produziert wird, verhindern Verstopfung. Darüber hinaus unterdrücken sie das Auftreten von Dickdarmkrebs, indem sie mikrobielle Enzyme, die in Karzinogene umgewandelt werden, reduzieren.

04. Senken des Cholesterinspiegels und Vorbeugung von Arterienverkalkung

* Quelle : LWT 116 (12.2019)

Der Verzehr von Kimchi reduziert das schlechte Cholesterin und erhöht das Gute, wodurch das Krankheitsbild der Arteriosklerose und der Blutfluss verbessert werden.

05. Abnehmeffekt

* Quelle : Molecular Nutrition & Food Research 62(24), 1800329 (10.2018)

Das Capsaicin in Chilischoten hilft bei der Gewichtsreduktion, indem es die Verdauung fördert und den Grundumsatz erhöht. Die diätetischen Vorteile von Kimchi sind in mäßig gekochtem Zustand wirksamer als roh oder zerkocht.

06. Krebsprävention

* Quelle : Journal of Medicinal Food 17(1), 6-20 (01.2014.)

Kimchi wirkt krebsvorbeugend, indem es die Antikörperproduktion im Darm erhöht und die Tumorbildung hemmt. Insbesondere der darin enthaltene Knoblauch und Ingwer sind wirksam bei der Vorbeugung von Magenkrebs.

Der Ursprung von Kimchi - Korea

Das koreanische Kimchi steht als globales Wohlfühl-Lebensmittel im Rampenlicht.

Korea ist das Ursprungsland von Kimchi, welches 2001 in den internationalen Standard für Lebensmittel (CODEX) aufgenommen wurde.

Zur Hervorhebung echten koreanischen Kimchis, das hinsichtlich seines Geschmacks und seiner Qualität von der koreanischen Regierung anerkannt ist, wurde ein Kimchi-Siegel geschaffen.

Das Kimchi-Siegel darf nur an Kimchi-Produkten angebracht werden, die original koreanische Rohstoffe (z.B. Rettich, Kohl usw.) verwenden, in einer hygienischen Produktionsstätte in Korea hergestellt werden und über ein Sicherheitsprüfungszertifikat verfügen.

Qu'est ce qu'on peut faire
avec ce produit ?